Zur Website
Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Was bringt die Zukunft?

Aktuelle Trends und Entwicklungen, Best practices und zukunftsweisende Projekte aus der Welt der Mobilität.

Future

Sehen, Hören und Tasten: App bietet barrierefreie Fahrgastinfos

Sehbehinderte Menschen sind besonders auf zuverlässige Informationen angewiesen, um ihre Mobilität zu organisieren. Das VWI Verkehrswissenschaftliche Institut hat mit seinen Partnern eine App geschaffen, die Blinden und Sehbehinderten eine selbstständigere Nutzung des ÖPNV ermöglicht. Dafür gab es 2019 den Deutschen Mobilitätspreis.

weiterlesen
Future

Mit dem Amphibienbus zur Arbeit

Die Thüringer Kommunen am Bleiloch- und am Hohenwarte-Stausee wollen einen schwimmfähigen Autobus an Land und auf dem Wasser im Linienverkehr einsetzen. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wird zurzeit erforscht, inwiefern das Projekt zu realisieren ist.

weiterlesen
Future

Railway Forum Berlin: Mehr Mobilität mit weniger Emissionen

Modernisierung, Kapazitätssteigerung, Digitalisierung: Das sind die Zielsetzungen, die die Schiene für die Verkehrswende fit machen müssen. Mit selbstbewusstem Optimismus stellen sich Bahnunternehmen und Bahnindustrie den Aufgaben.

weiterlesen
Future

Autonom durch die Großstadt: Berlin testet Kleinbus

Seit dem 16. August fährt der erste hochautomatisierte Kleinbus im öffentlichen Straßenland einer deutschen Großstadt. Das Fahrzeug bringt Fahrgäste kostenlos vom U-Bahnhof Alt-Tegel bis zu den Seeterrassen am Tegeler See. „See-Meile“ lautet der Name des Projektes, an dem neben den Berliner Verkehrsbetrieben weitere Partner beteiligt sind.

weiterlesen
Future

BOGESTRA MOBIL – Kostenloses WLAN für die Fahrgäste

Kostenloses WLAN in Fahrzeugen und an Haltestellen im Betriebsgebiet. Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen Aktiengesellschaft, BOGESTRA, ist diesem Ziel ein ganzes Stück nähergekommen. Gemeinsam mit Gelsen-Net, einer Tochter der Stadtwerke Gelsenkirchen, treibt sie den Ausbau des WLAN-Netzes „BOGESTRA MOBIL“ weiter voran. Mitte August wurde der stationäre Ausbau der kostenfreien WLAN-Netzes abgeschlossen. Nun sind alle 45 geplanten Hotspots an Haltestellen und in KundenCentern aktiv.

weiterlesen
Future

Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

Die Deutsche Bahn lässt über den Berliner Spezialisten Gefertec Ersatzteile über ein innovatives 3D-Druckverfahren herstellen und will so Reparaturen beschleunigen. Dank des besonderen Verfahrens können nun erstmals auch schwere Metallteile gedruckt werden.

weiterlesen